ASTANA

Zittau K80 - Private Homepage

 

Unsere Rückreise begann am 25. Januar 2013 schon morgens um 9:15 Uhr in Pavlodar. Wir waren deshalb sehr zeitig in Astana und hatten genügend Zeit, um vor dem Weiterflug nach Frankfurt uns die Stadt anzusehen.

Astana ist erst seit 1997 Hauptstadt von Kasachstan. Früher war es das erbebengefährdete Alma Ata. Astana bedeutet einfach nur Hauptstadt. Die oft kolportierte Aussage, Astana wäre eine Neugründung inmitten der Steppe stimmt eigentlich nicht. Schon seit der russischen Zarenzeit gab hier die Stadt Zelinograd. Was neu gebaut wurde, ist insbesondere das Repräsentationsviertel mit den Regierungsbauten, Hotels, Shopping-Malls und einer neuen großen Moschee. Alles wurde nach einem Masterplan entworfen. Die Bauten wurden auch unter Beteiligung internation anerkannter Stararchitekten entworfen und gebaut. So ist doch ein ganz passables neues Viertel entstanden, das sich anzusehen lohnt.

Fotos: Eigene Aufnahmen Januar 2013