2012_ELBA

Zittau K80 - Private Homepage

Im Jahre 2012 hatten wir uns ein Ziel in der Nähe gesucht. Mit dem Auto fuhren wir über den Brenner nach Italien. Dann ging es weiter bis nach Piombino. Von dieser Stadt aus fuhren wir mit der Fähre nach Elba, wo wir in Capoliveri ein Ferienhaus gemietet hatten. Unten im kleinen Feriendorf Morcone gibt es die Tauchbasis Auquanautik, die von Björn aus Berlin betrieben wird. Dort waren wir fast täglich tauchen. Die Tauchbasis besitzt 3 Boote, mit denen man die verschiedenen Tauchplätze erreichen kann. Im Sommer trifft man auch häufig die Meeresbiologin Rose an, die in Ihrer Biolaube Fragen zu Flora und Fauna des Mittelmeeres beantworten kann. Die folgenden Bilder geben einen kleinen Einblick in das, was wir in den 3 Wochen zu sehen bekamen.