MAT2009

Zittau K80 - Private Homepage


Matrikeltreffen 2009


Das "silberene" Matrikeltreffen, das vom 11. bis 13. September 2009 in Zittau / Oybin stattfand, ist nun schon sein  5 Jahren Geschichte. Hier auf dieser Seite gibt es noch eine kleine Nachlese der Ereignisse. 


Am Freitag nach der Ankunft trafen wir uns zuerst in der Fleischerbastei, die sich unmittelbar an der Blumenuhr befindet. Einige hatten sich eigens für das Treffen T-Shirts angefertigt (sihe Ricky und Sonja).


Am nächsten Tag besichtigten wir zunächst die Hochschule. Mit Frau Trillenberg gingen wir durch die neu errichteten Labore und das Hörsaalgebäude. Anschließend führte uns der Weg zuerst zur modernisierten Mensa und dann zum Gelände der ehemaligen Offiziershochschule. Dort zeigte uns Sören Alt (K84) weitere Versuchsstände. Danach gingen wir eiligst zum Bahnof Zittau Süd. Mit der Bimmelbahn ging es dann in einem eigens für uns reservierten Mitropa-Waggon (mit Ausschank) nach Oybin. Dort wanderten wir zunächst zum Töpfer, um in der Baude einzukehren. Am Nachmittag ging es dann nach Oybin, wo wir eine Kaffeepause einlegten. Für den Abend hatte ich ein Ritteressen auf dem Berg Oybin organisiert. Zufällig war auch die E80 da. Die hatten auch eine Gitarre mit - und so grölten wir gemeinsam die alten Lieder. Mit dem Bus ging es dann zurück nach Zittau. Am nächsten Tag ging es dann zum Kraftwerksmuseum nach Hirschfelde. Für die Führung hatte ich meinen alten Bekannten und Freund Dieter Liehr gewinnen können. In seiner unvergleichlichen Art mit Witz und oberlausitzer Mundart erklärte er uns die Geschichte der Stromerzeugung am Standort Hirschfelde. Bereits sein Großvater hatte Anfang der 1920er Jahre in Hirschfelde für die AEG Turbinen installiert . Bedauerlicherweise wurde das Museum nun am 31.10.2013 angeblich wegen baulicher Mängel geschlossen.