SGT2008

Zittau K80 - Private Homepage

 

Seminargruppentreffen 2008 in Peitz

 

Nachlese zum Seminargruppentreffen von Peitz, das Sucki organisiert hat. Auch dieses mal hatten wir ordentliches Wetter. Nach der Ankuft am 13.06.2008 besichtigten wir zunächst den legendären Festungsturm der Stadt. Der Stadtführer war ein kostümierter Schwabe. Am nächsten Tag ging es nach dem Ausleihen der Fahrräder zunächst zum Hüttenmusum. Hier konnte man früher die zur Verteidigung der Stadt erforderlichen Kanonen gleich vor Ort gießen. Vom Hüttenmuseum gibt es einen schönen Blick über die Peitzer Teiche zum Kraftwerk Jänschwalde.

 

Dann radelten wir immer an der Spree entlang. Nach dem ersten Umtrunk in einer Gartenkneipe, die aus einer Baracke des NS-Arbeitsdienstzes enstanden war, ging es weiter nach Dissen. Hier wird das Wendentum noch hochgehalte. Schließlich lebte und wirkte hier der bedeutende Pfarrer Bogumil Swjela. Nach der Kaffeepause im ehemaligen Bahnhof von Briesen ging es wseiter bis nach Burg im Spreewald. Zurück fuhren wir dann über Turnow und erreichten noch bei Tagelicht die Stadt Peitz.