SGT2013

Zittau K80 - Private Homepage


Seminargruppentreffen 31. Mai bis 2. Juni 2013 im Schlaubetal

 


Wer es nicht wissen sollte: Das Schlaubetal liegt ganz im Osten Deutschlands. Dort wo die Wälder beginnen, die sich über die polnische Tiefebene hinziehen, um ganz im Osten schließlich in die sibirische Taiga überzugehen. Unser Hotel war einst ein verwunschener und verschwiegener Ort, an dem sich einst die Genossen von "Greif & Guck" zum Stelldichein einfanden, um von ihren Heldentaten zu erzählen und nebenbei ein paar Keiler und Hasen abzuknallen.

Das Hotel befindet sich auf einer schönen Waldlichtung, gleich am Ufer des Wirchensses. Unsere Tour am 1. Juni führte uns per Fahrrad in den nahegelegenen Ort  Neuzelle. Das gleichnahmige Kloster zeigt sich in einer  überschwenglichen barocken Pracht, die man sonst nirgends im Norden Deutschlands findet.

In Neuzelle gibt es auch eine Schwarzbierbrauerei. Leider blieb keine Zeit zur Besichtigung. Am Nachmittag ging es auf Waldwegen zurück zum Schlaubetal, wo wir in der Bremsdorfer Mühle einkehrten. Die Rückfahrt durch den Wald entlang der Schlaube erwies sich als durchaus gefährlich. Jedoch gelangten wir am Abend allesamt wohlbehalten wieder am Wirchensee an.